04.04.2022, von JR

Abbau des Ankunftszentrums für Flüchtlinge aus der Ukraine

Am Sonntag, den 03.04.2022, stand für unseren Ortsverband ein weiterer Einsatz an. Dieses Mal wurden wir von unserem Katastrophenschutzbeauftragten vom Bezirksamt Berlin-Lichtenberg damit beauftragt, das Ankunftszentrum in Berlin Reinickendorf abzubauen. Grund für diesen Einsatz war die Außerbetriebsetzung dieses Zentrums, welches einen Monat zuvor in einer kurzen Nacht von zahlreichen Kräften des THW aufgebaut wurde.

 

Nun stand für uns der Abbau an. Dafür rückten neben der Bergungsgruppe auch die Fachgruppe Notinstandsetzung und Notversorgung, sowie die Fachgruppe Elektroversorgung und die Fachgruppe Ölschaden mit deren Geländestapler aus. Unser Material wurde zunächst abgebaut und anschließend zurück in den OV verbracht, um es dort zu überprüfen und instand zu setzen.

 

Mit dem Abbau des Ankunftszentrums in Berlin Reinickendorf übernimmt nun das Ankunftszentrum am ehemaligen Flughafen Berlin Tegel die Aufnahme der Vertriebenen aus der Ukraine.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: