Berlin, 04.04.2022, von JR

Ausbildungswochenende in Lichtenberg

Zahlreiche Ausbildungen fanden bei uns am vergangenen Wochenende im Ortsverband statt. So gab es eine Wiederholungsausbildung für unsere Helferanwärter der Grundausbildung, einen Gabelstapler-Lehrgang für vier unserer Helfer, eine Erste-Hilfe-Ausbildung und eine Fortbildung der Motorsägenführer im technischen Zug.

Für unser Helferanwärter begann der Samstag mit der Wiederholung der Lerninhalte Umgang mit Leitern.

Dazu gehörte es eine Leiter richtig zu besteigen als auch richtig aufzustellen und mit Leinen gegen verrutschen zu sichern. Anschließend ging es weiter mit dem Thema Stromerzeuger und Beleuchten einer Einsatzstelle. Dafür wurden zunächst die Grundlagen in der richtigen Inbetriebnahme des Stromerzeugers gelehrt. Danach ging es auch schon weiter mit dem Aufbau eines Beleuchtungsstativs und verschiedener Beleuchtungsmittel.

 

 

 

Zur selben Zeit fand für vier Helfer des Ortsverbandes der Gabelstapler-Lehrgang auf dem Lehrplan statt.

Dabei begann es für die Teilnehmer bereits am Freitagnachmittag. In der Theorieeinheit wurden die Grundlagen des Betriebes von Flurförderzeugen vermittelt. Am Samstag dann ging es zunächst virtuell weiter. Dabei wurden unsere Helfer auf einem Gabelstapler-Simulator die praktischen Grundlagen des Staplers gezeigt. Parallel dazu wurden im praktischen Teil die Fahrübungen abgehalten sowie die ersten Prüfungssimulationen nachzufahren, um sich an die Fahreigenschaften eines Gabelstaplers heranzutasten.

Am Sonntag fand zum Schluss nun auch die theoretische als auch die praktische Prüfung statt. Dabei haben unsere 4 Helfer den Lehrgang mit Bravour bestanden und dürfen nun sowohl privat als auch im THW Flurförderzeuge bewegen.

 

 

 

Für unsere Motorsägenführer stand an dem letzten Wochenende die Motorsägenweiterbildung und die dazugehörige jährliche Belehrung auf dem Ausbildungsplan.

Gerade in den letzten Sturmwochenende haben die Gruppen gesehen, wie wichtig eine solche Weiterbildung ist. Aus diesem Grunde wurde in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Forst Brandenburg ein Waldstück gewählt, wo eine solche Ausbildung erfolgreich durchgeführt werden konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: