01.05.2012

Bereitschaftsdienste zum 1. Mai

Um Polizei und Feuerwehr bei der Bekämpfung der Folgen möglicher Krawalle kurzfristig unterstützen zu können, wurde wie in den Vorjahren auch dieses Jahr unsere Fachgruppe Beleuchtung in Rufbereitschaft versetzt. Zusätzlich unterstützten die beiden Bergungsgruppen des 1. Technischen Zuges seit den Mittagsstunden die Feuerwehr durch einen Bereitschaftsdienst.

Auch wenn es bereits im Vorjahr zum 1. Mai relativ ruhig in Berlin geblieben ist, wurde auch dieses Jahr das THW wieder in das Sicherheitskonzept miteingebunden. Unsere Fachgruppe Beleuchtung wurde dazu in Rufbereitschaft versetzt, um auf Anforderung kurzfristig eingesetzt werden zu können. Wie in den Vorjahren konnten die Helfer der Gruppe jedoch zu Hause bleiben.

Als zusätzliche Maßnahme waren dieses Jahr auch zwei Bergungsgruppen unseres Ortsverbandes direkt der Feuerwehrleitstelle unterstellt. Wir sonst zum Feuerwehrdienst am Samstag, waren insgesamt vier Gruppen des THW über das Stadtgebiet verteilt, und unterstützten die Feuerwehr bis 22 Uhr bei der Abarbeitung von Aufträgen. Bedingt durch den Feiertag, das sehr gute Wetter und den ruhigen Verlauf der Veranstaltungen zum 1. Mai, erhielten die beiden Gruppen jedoch nur je einen Einsatz.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: