Berlin-Spandau, 29.10.2015

Ein erfolgreiches Wochenende

Das Wochenende begann mit einem Alarm am Freitag den 16.10.15 um 16:30 Uhr.

Es ging mit allen verfügbaren Helfern nach Spandau, wo eine Halle zu einer Flüchtlingsunterkunft umgebaut werden sollten.

Gemeinsam arbeiteten Berliner Feuerwehr, DRK und THW Helfer an der Mammutaufgabe.

Neben den Aufgaben der Verteilung und Sortierung der Materialien war die Primäraufgabe der Aufbau von über 200 Doppelstock-Betten in zweier und vierer Teams.

Insgesamt waren über 110 Helfer der verschiedenen Organisationen in Einsatz.

Um 0:20 Uhr ging es zumindest für unsere Helfer zurück zum Ortsverband.


Am Samstag früh ging es für 3 Grundauszubildenden zu ihrer theoretischen und praktischen Prüfung, von der sie als offizielle Helfer wiederkamen.

Wir Gratulieren und freuen uns über die 3 neuen Helfer in unseren Reihen.


Ebenso waren fünf Junghelfer mit Begleitung nach Bernburg gefahren, um ihre Prüfung für die Leistungsabzeichen Bronze und Silber der THW Jugend zu absolvieren.

Auch sie kamen erfolgreich wieder zurück und wir freuen uns über die guten zukünftigen Helfer.

 

Wir freuen uns auch über die Rückkehr unseres Helfers, der als Busfahrer für das THW Flüchtlinge von der süddeutschen Grenze in die verschiedenen Notunterkünfte brachte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: