Velten, 23.10.2021, von JR, CU

Fahrsicherheitstraining für Fahrer/innen der Klasse C

LKW-Unfälle sind meist für alle Beteiligten dramatisch, viele werden dabei verletzt oder getötet.

 

 

Damit solche Unfälle bei uns nicht passieren, ist das THW ein großer Befürworter von Fahrsicherheitstrainings für alle Fahrzeugklassen. Damit ein Helfer/ eine Helferin ein bestimmtes Fahrzeug im Dienst auch bewegen darf, muss solch ein Training alle 5 Jahre absolviert werden.

 

 

Mit Hilfe der Vorgaben vom Deutschen Verkehrssicherheitsrats, müssen unserer Fahrer/innen, bei diesem Programm, lernen die Risiken des Straßenverkehrs richtig einzuschätzen und im Notfall richtig reagieren.

 

Um diese Risiken zu lernen, besteht dieses Programm aus den diversesten Übungen, welche ein Abbild des Straßenverkehrs widerspiegeln.

Dazu gehören diverse Bremstests auf nasser und feuchter Fahrbahn, sowie ein Rückwärtsrangieren durch einen engen Parcour. Ein besonderer Test, für alle Helfer/innen, ist das Driften in einer Kreisbahn, um die physikalischen Grenzen eines Fahrzeuges kennenzulernen.

 

 

(Quelle: www.dvr.de)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: