03.03.2012

Feuerwehrbereitschaft

Am Samstag dem 03.03.2012 fand die erste Feuerwehrbereitschaft 2012 der Fachgruppe Ölschaden und der 1.Bergung des 2.Technischen Zuges statt. Neben unserer Gruppen nahmen noch eine Gruppe aus Treptow-Köpenick und Charlottenburg-Wilmersdorf teil. Als ausrichtender OV wurde die Leitstelle von dem Zugtrupp unseres Ortsverbandes besetzt, unterstützt von einem Truppführer aus unserer Gruppe.

Der Vormittag verlief ohne Einsätze für unsere Gruppen. Kurz vor dem Mittagessen verlegte die Ölgruppe in die Feuerwache Friedrichshain. Die 1.Bergung befand sich seit Beginn der Bereitschaft in der Feuerwache in der Oderberger Straße in Prenzlauer Berg.

Fachgruppe Ölschaden

Kurz nach Beginn des Mittagessens erfolgte die erste Alarmierung mit dem Stichwort "Person im Aufzug". 2 Kinder waren in einem Aufzug zwischen 2 Etagen stecken geblieben und konnten sich nicht befreien. Nachdem die Kinder befreit und ihren Eltern übergeben worden waren, wurde die Einsatzstelle gesichert und dem Aufzugsnotdienst, der inzwischen eingetroffen war, übergeben.

Auf dem Rückweg zur Feuerwache wurde unsere Gruppe zu einem Wasserschaden gerufen. In einer Wohnung lief seit der Nacht Wasser aus der Armatur im Bad. Durch Abdrehen der Wasserversorgung im Bad wurde das Auslaufen des Wassers gestoppt. Das bereits ausgelaufene Wasser hatte zum Glück keine größeren Schäden anrichten können, da das Leck direkt über der Badewanne war und das Bad komplett verfliest war. Anschliessend konnte unsere Gruppe ohne weitere Einsätze zurück zur Feuerwache verlegen und das inzwischen kalt gewordene Mittagessen beenden.

Am Nachmittag folgte dann die letzte Alarmierung mit dem Stichwort "Öl/Land". Aus einem geparkten PKW tropfte Treibstoff aus dem Tank aus. Da das Leck nicht zu schliessen war, wurde unter dem Fahrzeug eine Schicht aus Ölbindemittel ausgebreitet, um ein Ausbreiten der Lache zu verhindern. Die Einsatzstelle wurde anschliessend der Polizei übergeben. Der restliche Nachmittag verlief ohne weitere Einsätze und die Feuerwehrbereitschaft konnte um 18Uhr beendet werden. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei der Feuerwache Friedrichshain für ihre Gastfreundschaft bedanken.

1. Bergung

Nach dem Mittag gab es dann auch Einsätze für die 1.Bergung abzuarbeiten.

Der erste Einsatz hatte das Stichwort "Verkehrshindernis". Nachdem die Gruppe am Einsatzort eingetroffen war gab es jedoch nichts mehr zu tun, da die Fahrzeuge fahrtüchtig waren und dementsprechend einfach aus dem Weg geräumt wurden. Nachdem ein RTW vor Ort war und sich um die Unfallbeteiligten kümmern konnte, wurde die Einsatzstelle verlassen und ein Folgeeinsatz angegangen werden.

Der zweite Einsatz an diesem Tag lief unter dem Stichwort "Öl/Land". Nachdem die Gruppe am Einsatzort eintraf und mit der Polizei vor Ort nach der Schadensstelle suchte, wurde festgestellt, dass ein Tank eines geparkten LKWs auslief. Der Fahrer des Fahrzeugs tankte vermutlich kurz zuvor voll und stellte das Fahrzeug leicht schräg ab, was dazu führt, dass der Treibstoff aus dem Tankdeckel laufen konnte. Nachdem der bereits ausgelaufene Treibstoff aufgenommen wurde, machten sich die Helfer daran eine kleine Menge aus dem Tank abzulassen. Dadurch konnte ein weiteres austreten von Treibstoff unterbunden werden. Nachdem der Ölbinder an der Einsatzstelle aufgenommen wurde und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben wurde, machten die Helfer sich wieder einsatzbereit und verlegten zurück in die Feuerwache.

Bis 18 Uhr gab es keine weitere Einsätze und somit konnte die Bereitschaft pünktlich beendet werden.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: