18.09.2017, von NG/FK/MW

Verstopfter Teichabfluss in Lichtenberg

Einsatz vom 15.09.2017

Am Freitag Nachmittag, den 15.09.2017 gab es einen Einsatz in einer Kleingartenanlage in Lichtenberg, bei dem ein Teich drohte, überzulaufen. Der Grund war ein verstopfter Ablauf, so dass große Wassermengen der letzten Regenfälle nicht schnell genug in den Grund sickern konnten.

Helfer aus unseren Bergungsgruppen versuchten deshalb das Wasser in einen Überlauf abzupumpen. Dazu wurden 3 Pumpen angeschlossen, die auch über Nacht in Betrieb blieben. Zur Ausleuchtung der Einsatzstelle  und zur Stromversorgung der Tauchpumpen kam der Lichtmastanhänger der Fachgruppe Beleuchtung zum Einsatz. In der Nacht gab es keine Zwischenfälle. 

Bis Samstag Vormittag konnte der Wasserstand um über 1 Meter gesenkt werden. Dabei wurden 4.365.000 Liter ausgepumpt. Der Einsatz endete gegen 14 Uhr bei dem insgesamt 10 Helfer - davon 5 über Nacht - beteiligt waren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: