Helfersprecher

Die Aufgabe der Helfersprecher im Ortsverband ist es, die Interessen der Helferschaft gegenüber dem Ortsbeauftragten und den Einheitsführern zu vertreten.

Dazu werden Sie durch die Helferinnen und Helfer in geheimer Wahl jeweils für einen Zeitraum von fünf Jahren gewählt und führen das ihnen übertragene Amt dann als Zusatzfunktion, also neben ihrer eigentlichen Aufgabe im Ortsverband, aus.

Als Ansprechpartner für alle Helferinnen und Helfer im Ortsverband stehen die Helfersprecher zur Verfügung, um bei Konflikten untereinander oder mit Vorgesetzten zu beraten oder zu vermitteln.

Ebenso stehen sie der Führung des Ortsverbands beratend zur Seite und sind in alle wesentlichen Vorgänge vorab eingebunden. Dies schließt die Mitarbeit im Arbeitsschutzausschuss genauso ein wie die Mitwirkung bei Entlassungen, Berufungen oder Abberufungen.

Tätig werden die Helfersprecher entweder auf Anfrage aus der Helferschaft oder in Eigeninitiative. Spezielle Sprechstunden werden im Ortsverband nicht angeboten, allerdings sind sie in dringenden Fällen jederzeit erreichbar. Dazu hängen Kontaktdaten aus.

Stv. Helfersprecher

Stephan Janz