Lastkraftwagen mit Ladekran (LKW Lkr)

Der LKW mit Ladekran (LKW Lkr) ist das Fahrzeug der Fachgruppe Wassergefahren.

Hauptächlich ist er als Zugfahrzeug für die Boote der Fachgruppe im Einsatz und bringt diese auch zu Wasser. Durch die große Ladefläche und den Ladekran ist er aber auch ideal für Transportfahrten aller Art geeignet.

Zur Ausstattung gehören ein Zwei-Schalen-Greifer (Baggerschaufel) und eine Palettengabel. Mit einer zulässigen Wattiefe von 1,2m ist das Fahrzeug auch ein verlässliches Einsatzmittel bei Hochwassern. Die Möglichkeiten erstrecken sich von Sandsacktransporten bis hin zur Rettung von Personen, die von Wasser eingeschlossen wurden.

Die Ausrüstung mit Ladekran erfolgte erst bei der Überstellung des Fahrzeugs an das THW 2001. Vorher war es seit 1979 bei der Bundeswehr im Einsatz.

Steckbrief

Bezeichnung

Lastkraftwagen mit Ladekran (LKW Lkr)
KennzeichenTHW-83728
FunkrufnameHeros Berlin 11-36/46
HerstellerMAN
Typ7t mil gl N 452
Baujahr1979
Leistung320 PS
Geschwindigkeit90 km/h
Einsetzen eines Bootes mittels Ladekran in Westhafen
Abladen des Abstützsystems in Altengrabow
Kranübung am OV