31.01.2018, von NG/OS

Jahresrückblick 2017 unserer THW-Jugend

Das Jahr 2017 hatte einiges für uns an Veranstaltungen und Ausbildungen zu bieten. 

Neben den Regeldiensten mit fachtechnischen Ausbildungen im OV gab es im Rahmen des Dienstsports zum Beispiel Ausflüge ins Schwimmbad sowie weitere Kulturausflüge. Auch halfen wir als Verletztendarsteller bei einer Ausbildung der Deutschen Lebens- und Rettungsgesellschaft aus. Wir unterstützten zudem wieder die Läufer und Läuferinnen des Berliner Halbmarathons bei der Wasserausgabe.

Wir hatten lehrreiche Ausbildungen in Bereichen der Holzbearbeitung, Beleuchtung, Umgang mit Leitern sowie das Arbeiten mit Leinen und Spanngurten. Unsere Kenntnisse konnten wir in vielen Übungsveranstaltungen unter Beweis stellen. 

Bei der diesjährigen Übung des OV in Eisenhüttenstadt unterstützten wir als Verletztendarsteller (siehe hier).

Eine spannende Ausbildung war mit der Fachgruppe Wassergefahren. Dabei lernten wir nicht nur viel über die Deichverteidigung, Tauchpumpen und das Befüllen von Sandsäcken sondern bekamen die Gelegenheit mit den Booten mitzufahren. (siehe hier)

Ein Highlight in diesem Jahr war die Jugendfahrt nach Frankfurt/Oder (FFO), die in den Sommerferien stattfand. Eine Woche lang übernachteten wir mit Junghelfern aus FFO zusammen in Zelten und unternahmen viele Ausflüge, wie Besuche im Kletterpark, Tierpark und Schwimmbad. Aber auch einsatznahe Übungen mit Kammeraden aus unserem Ortsverband (OV) und dem OV FFO fanden statt, in denen wir unser THW-Können unter Beweis stellen konnten. Zudem gab es auch Ausbildungsabschnitte, in denen wir z.B. viel über Koordinaten und Sprechfunkgeräte lernten.(siehe hier)

Eine weitere wesentliche Veranstaltung war die Abnahme des Leistungsabzeichens im OV Berlin-Spandau. Dafür war eine sorgfältige Vorbereitung nötig, bei der alle mithelfen mussten. In diesem Jahr erhielten Arne L. und Tim L. ihr Abzeichen in silber.

Zum Ende des Jahres fand wieder der Flutlichtcup in Berlin-Kreuzberg statt. Dabei leuchteten wir mit der Fachgruppe Beleuchtung die Bolzplätze aus. Veranstalter war in diesem Jahr „Kreuzberger Musikalische Aktion e.V.“ unter Leitung von André Ruschkowski. Als Dankeschön für die Unterstützung unternahmen wir einen Ausflug zu einem Basketballspiel von Alba Berlin.

Bei unserem Jahresabschluss-Wochenende im OV unternahmen wir einem Ausflug ins Escape Zone Berlin. Dort mussten wir eine Aufgabe durch Teamarbeit und Lösen von kleinen Rätseln meistern. Bei der letzten Dienstveranstaltung wählten wir unseren Ortsjugendleiter (Nicolas Neidhart), stellvertretende Ortsjugendleiterin (Olivia Seidl), Junghelfersprecher (Arne Lendt), den stellvertretenden Junghelfersprecher (Tim Lentge). Wir verabschiedeten unseren ehemaligen Ortsjugendleiter Steven Frenzel und dankten ihm für sein jahrelanges Engagement. Danach hatten wir unsere Weihnachtsfeier mit unseren Eltern und Freunden, bei der wir unseren ehemaligen Junghelfersprecher und Junghelfer Léon-Maurice B. verabschiedeten.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen/Helfern vom OV Lichtenberg, die uns in diesem Jahr unterstützt und begleitet haben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: